Mega-Klimakleber-Protestwelle

Wien wird im Mai lahmgelegt

(02.05.2023) Jetzt wird der Wiener Frühverkehr konsequent jeden Tag lahmgelegt! Die Aktivisten der "Letzten Generation" starten ihre bisher größte Protestwelle überhaupt. Die Klimakleber werden ab heute für mindestens drei Wochen von Montag bis Freitag Aktionen im Wiener Morgenverkehr setzen. Gut möglich, dass sogar eine vierte Woche drangehängt wird.

Und bereits im Februar haben die Aktivisten klar gemacht, dass sie ihre Ankündigungen auch wirklich durchziehen. Und sie betonen dabei, dass man es wirklich NICHT gerne macht, sagt Florian Wagner, Sprecher der "Letzten Generation":

"Das macht uns doch keinen Spaß, dass wir uns da auf der Straße festkleben und die Menschen stören, die gar nichts dafür können. Aber irgendwann muss die Politik reagieren, irgendwann müssen die Verantwortlichen sich eingestehen, dass die Wissenschaft recht hat und sofort gehandelt werden muss. Die Regierung hat die Möglichkeiten, dann soll sie auch endlich was tun."

(mc)

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt