Mega Lotto-Fail

Paar tippt richtig-gewinnt aber nix

(03.03.2021) 182 Millionen Pfund, das sind umgerechnet 211 Millionen Euro – Futsch! Zwei junge Briten gehen im Lotto leer aus, obwohl sie die richtigen Zahlen tippen. Der Grund: Die Ticket-Zahlung an den Anbieter ist nicht durchgegangen!

Bei den beiden Briten handelt es sich um die Studenten Liam McCrohan und Rachel Kennedy. Seit fünf Wochen haben die beiden mit denselben Zahlen gespielt. Letzten Freitag brachten diese nun endlich Glück, denn es wurden alle sieben Zahlen gezogen. Um sicherzugehen, riefen sie beim Wettanbieter an, nur um zu erfahren, dass der Gewinn doch nicht ihnen gehörte: Die Zahlen waren richtig, aber der Lottoschein wurde nicht bezahlt! Rachels Lottoabo wiederholt sich nämlich regelmäßig, aber offenbar gab es dieses Mal technische Probleme bei der Bezahlung. Der Schein gehörte somit gar nicht ihr.

Sie sind schwer enttäuscht, gesteht die 19-Jährige gegenüber der britischen „The Sun“. Ab jetzt bedeuten die getippten Zahlen für sie Unglück und sie wird sie daher nicht mehr verwenden, fügt sie hinzu. Auf Twitter veröffentlicht Liam die beiden Lottoscheine als Beweis für alle, die behaupten, es sei „fake".

Einer kann wenigstens über die Situation lachen: Der Schweizer, von dem seit letzten Freitag bekannt ist, dass er den Mega-Jackpot geknackt hat. Er kann nun aufatmen, denn offenbar bleibt das ganze Geld nun doch bei ihm.

(SMS)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus