Mega Rad-Highway

Radwegprojekt in Wien

Riesen Bauprojekt in Wien!

(02.03.2022) Diesmal aber kein Betonklotz, sondern geplant ist ein sieben Kilometer langer und vier Meter breiter „Mega-Radhighway“! Die geplante Route soll wie folgt aussehen: vom Kagraner Platz über die Wagramer Straße, Reichsbrücke, Praterstern, weiter stadteinwärts über die Praterstraße zur Aspernbrücke, wo sich der Highway mit den dort bestehenden Radwegen am Franz-Josephs-Kai verbindet. Bereits bestehende Radwege sollen verbreitert werden-eine großzügige Begrünung und Kühlung wird auch Teil des Projektes sein. Der „Radhighway“ wird drei Wiener Bezirke verbinden.

Rad Highway Wien

Baubeginn 2022/2023

2022 wird bereits bei der Lassallestraße begonnen, die die Praterstraße und die Reichsbrücke verbindet. Eine stadteinwärts führende PKW-Fahrspur wird wegfallen. Ein Zwei-Richtungs-Fahrradweg ist im Bereich der Praterstraße geplant. Der Mittelstreifen der Praterstraße wird durchgängig begrünt werden, damit der Plan aufgeht, müssen einige Parkplätze weichen. Die Bauarbeiten hierfür werden 2023 beginnen.

Begrünung und Kühlung

Am Nestroyplatz wird der Beton abgezogen und mit vielen Bäumen bepflanzt werden. Voraussichtlich sind auch Wasserelemente geplant.

Die endgültige Fertigstellung des Mega Projekts, ist mit 2024 geplant.

(am)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft