Mega Rad-Highway

Radwegprojekt in Wien

Riesen Bauprojekt in Wien!

(02.03.2022) Diesmal aber kein Betonklotz, sondern geplant ist ein sieben Kilometer langer und vier Meter breiter „Mega-Radhighway“! Die geplante Route soll wie folgt aussehen: vom Kagraner Platz über die Wagramer Straße, Reichsbrücke, Praterstern, weiter stadteinwärts über die Praterstraße zur Aspernbrücke, wo sich der Highway mit den dort bestehenden Radwegen am Franz-Josephs-Kai verbindet. Bereits bestehende Radwege sollen verbreitert werden-eine großzügige Begrünung und Kühlung wird auch Teil des Projektes sein. Der „Radhighway“ wird drei Wiener Bezirke verbinden.

Rad Highway Wien

Baubeginn 2022/2023

2022 wird bereits bei der Lassallestraße begonnen, die die Praterstraße und die Reichsbrücke verbindet. Eine stadteinwärts führende PKW-Fahrspur wird wegfallen. Ein Zwei-Richtungs-Fahrradweg ist im Bereich der Praterstraße geplant. Der Mittelstreifen der Praterstraße wird durchgängig begrünt werden, damit der Plan aufgeht, müssen einige Parkplätze weichen. Die Bauarbeiten hierfür werden 2023 beginnen.

Begrünung und Kühlung

Am Nestroyplatz wird der Beton abgezogen und mit vielen Bäumen bepflanzt werden. Voraussichtlich sind auch Wasserelemente geplant.

Die endgültige Fertigstellung des Mega Projekts, ist mit 2024 geplant.

(am)

Akademikerball: Demos geplant

Auch russische Besucher?

Gruselfund am Strand!

Gefrorener Hai entdeckt

Lawine: Bleib auf den Pisten!

Für Fotos in Lebensgefahr

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?