Mega-seltenes Zebra gefunden

Punkte statt Streifen

(19.09.2019) Punkt vor Strich hat es im Mathematikunterricht immer geheißen! In der Zebratierwelt ist das eher außergewöhnlich. Momentan geht aber ein mega-süßes Bild eines seltenen Zebrafohlens auf Social Media viral. Statt Zebrastreifen hat das Baby weiße Punkte.

Wie süß sieht das bitte aus? Das Fohlen ist in Kenia im Maasai Mara National Reservart geboren worden. Es ist damit das erste Zebra mit dieser speziellen Fellzeichnung, das dort entdeckt worden ist. Laut „Daily Nation“ ist das Fohlen ca. zehn Tage alt und wirkt schwächer, als es zu diesem Zeitpunkt sein sollte. Dabei ist das Aussehen nicht gerade hilfreich, denn durch das einzigartige Fell ist das Fohlen die Touri-Attraktion schlechthin. Die ganze Aufmerksamkeit verschreckt das Tier aber nur noch mehr.

Das Traurige an der ganzen Story? Die Lebenserwartung des Fohlens ist leider nicht sehr hoch. Die außergewöhnliche Färbung entsteht nämlich durch einen Gendefekt. Bei diesem ist die Lebenserwartung maximal sechs Monate.

USA: Autor wir attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen