Mehr als 10.000 Neuinfektionen

Regierung schweigt weiter

(28.09.2022) Wann äußerst sich die Regierung zu den stark steigenden Corona-Zahlen? Die heimischen Virologen warten gespannt: Gestern hat es in Österreich wieder mehr als 10.000 Neuinfektionen gegeben, damit sind wir erstmals seit Monaten wieder fünfstellig. Auch die Zahlen in den Spitälern steigen, doch die Regierung schweigt momentan zum Thema Corona.

Virologe Norbert Nowotny fordert jetzt eine Reaktion des Gesundheitsministers, denn die Situation ist nicht zu unterschätzen, so Nowotny:
"Also das ist inzwischen ein Wert, wo sich der Gesundheitsminister äußern muss. Da reicht es nicht, wenn man wieder auf Eigenverantwortung pocht. Er muss jetzt klar und deutlich sagen, was zu tun ist. Denn die Dunkelziffer dürfte tatsächlich enorm hoch sein, immerhin wird ja derzeit kaum getestet. Und trotzdem haben wir schon jetzt im September einen fünfstelligen Wert erreicht."

(mc)

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl