Mehr Urlaub für Nichtraucher?

(31.05.2016) Sollen Nichtraucher eine Woche mehr Urlaub bekommen? Diese Idee aus der Schweiz sorgt am heutigen Weltnichtrauchertag für heiße Diskussionen. Der Vorschlag sieht vor, dass Nichtraucher pro Jahr fünf Urlaubstage mehr bekommen sollen. Als eine Art Ausgleich. Denn die rauchenden Kollegen würden ja durch die Rauchpausen ohnehin weniger arbeiten.

Die Arbeiterkammer hält davon nichts. Zum einen dürfen ja auch Nichtraucher Pausen machen, außerdem würden Rauch- und Kaffeepausen auch die Kommunikation im Unternehmen fördern. Großen Anklang findet die Idee hingegen bei Robert Rockenbauer von der Schutzgemeinschaft der Nichtraucher:
“Das wäre doch nur fair. Ein Raucher verlässt fürs Qualmen mehrmals täglich für fünf bis sieben Minuten seinen Arbeitsplatz. Das muss man sich jetzt mal auf ein Jahr hochrechnen. Eine Extra-Woche Urlaub wäre da das mindeste, um etwas Ausgleich zu schaffen.“

Gruseliger Fund!

Totenschädel voll Stroh

Haftbefehl gegen Putin

IStGH: Lebenslang gültig

19-Jährige zu Hause beraubt

Überfall in Wiener Neustadt

Neue Seite vom Ex-Kanzler!

Kurz posiert mit Will Smith

Klimawandel in vollem Gang

Weltklimarat IPCC warnt

Million Artilleriegeschosse

EU-Staaten-Lieferung an Ukraine

Geburtenrate auf Rekordtief

Alarm in Italien

Ringen um Mietpreisbremse

Letzte Chance am Donnerstag