mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

(21.10.2020) Über einen aufregenden Fund berichtet die Kärntner Polizei: Mehrere Kilogramm Sprengstoff, eine Kalaschnikow und eine Maschinenpistole sind am Dienstag im Keller eines Wohnhauses in Klagenfurt gefunden worden. Laut Polizeiberichten hatte man den Fund in einem Tresor gemacht, der einem vor Kurzem gestorbenen 90-Jährigen gehört hatte. Laut Auskunft seiner Lebensgefährtin hatte der Mann beruflich Sprengarbeiten durchgeführt und dürfte so an den Sprengstoff gelangt sein. Der Entminungsdienst räumte den Tresor aus.

(apa/ak)

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause