Meinungsforscherin in Haft!

Paukenschlag in ÖVP-Affäre

(12.10.2021) Paukenschlag in der mutmaßlichen ÖVP-Korruptionsaffäre! Laut Informationen des "Standard" soll eine langjährige Meinungsforscherin, die unter Verdacht steht, Meinungsumfragen manipuliert zu haben, festgenommen worden sein. Die Verdächtige Sabine B. soll kurz vor der bei ihr durchgeführten Hausdurchsuchung eine Festplatte gelöscht haben. Damit besteht für die Staatsanwaltschaft Verdunkelungsgefahr.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft soll sich dazu noch nicht geäußert haben, für die Beschuldigte gilt die Unschuldsvermutung.

(mc)

Skurriles Date

Mann datet Sexpuppe

4/5 für mehr Klimaschutz

Weltweite UNO-Umfrage

Jude Laws Umgang mit Ruhm

"ziemlich gut gemeistert"

Spears wieder in Charts

Nach Timberlakes Verhaftung

Nachwuchstalent (9) stirbt!

Tödliches Superbike Training

Ufo oder Scherz?

Der Kronehit Fakecheck

Beschwerden bei Hitzewelle

Österreicher:innen leiden

Sex im Flieger

Pärchen verhaftet