"Mentale Defizite"

Joe Biden rastet aus

(09.02.2024) Schon wieder steht US-Präsident Joe Biden wegen seines hohen Alters unter Kritik. Jetzt ist der 81-jährige in einem neuen Bericht eines Sonderermittlers als "älterer Mann mit schlechtem Gedächtnis" beschrieben worden. Aus dem Bericht des Sonderermittlers Robert Hur geht etwa hervor, dass Biden etwa streng geheime Akten illegal zuhause und unbeaufsichtigt aufbewahrt haben soll. Bidens Wahlkampf-Gegner Donald Trump spielt das klar in die Hände - er hat sich den Kritikern gleich lauthals angeschlossen. Biden selbst hat auf die Vorwürfe bei seiner letzten Pressekonferenz wütend reagiert. Hier das Video:

Im Video lehnt Biden die Vorwürfe gegen ihn klar ab und schimpft sogar gegen den Reporter, der ihm die Frage gestellt hat. Er bezieht sich danach auf die Errungenschaften während seine Amtszeit, die er ohne einen klaren Kopf nicht erreicht hätte.

Der Bericht von Hur umfasst ganze 388 Seiten, in denen er auf das "mentale Defizit" von Joe Biden hinweist. Auf die Frage, ob Hur gegen den Präsidenten wegen Amtsunfähigkeit Klage erheben möchte antwortet er: "Beim Prozess würde sich Mr. Biden höchstwahrscheinlich so darstellen wie bei unserer Vernehmung - als ein gutmütiger, älterer Mann mit schlechtem Erinnerungsvermögen." Eine Klage hat Hur bislang nicht geplant.

(DS)

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu

Bub (6) tot in Güllegrube!

Am Bauernhof abgestürzt