Merkel live im TV impfen?

Schlägt Immunologe vor

(01.03.2021) Soll sich Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel live im TV impfen lassen – und zwar mit dem Impfstoff von AstraZeneca?

Das schlägt der deutsche Immunologe Carsten Watzl in einem Interview mit der britischen BBC vor. Der Grund dafür: Der Impfstoff von AstraZeneca ist europweit nicht besonders beliebt. Wissenschaftlich gesehen ist die Impfung unbedenklich, so Experten.

Die deutsche Kanzlerin soll als Vorbild wirken und den Leuten die Angst nehmen.

Watzl: „Unsere Kommission, die Empfehlungen zu den Impfstoffen abgibt, wird AstraZeneca jetzt auch für Über-65-Jährige empfehlen. Wenn Angela Merkel ins Live-Fernsehen geht, und sich mit diesem Impfstoff impfen lässt – das wäre großartig“

(CD/GS)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag