Messer-Attacke in Linz

Autofahrer greift Fußgänger an

(11.03.2020) Messer-Attacke im Linzer Straßenverkehr. Zwei Fußgänger geraten mit einem 63-jährigen Autofahrer aneinander. Zuerst wird kräftig geschimpft, dann gibt einer der beiden Fußgänger dem PKW-Lenker plötzlich zwei Ohrfeigen. Der zückt daraufhin ein Messer und geht damit auf seine Kontrahenten los. Es folgt eine kräftige Rauferei, der 63-Jährige lässt dabei aber zum Glück das Messer fallen.

Philipp Zimmermann von der Oberösterreich Krone:
“Im Endeffekt sind alle drei Männer verletzt worden. Der Autofahrer ist noch mit seinem Wagen geflüchtet. Die Polizei hat ihn wenig später an seiner Wohnadresse festgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming

Hygiene Austria Masken

Händler stoppen Verkauf