Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

(22.10.2019) Nach einer feigen Messerattacke im Bezirk Neunkirchen schwebt ein 18-Jähriger in Lebensgefahr. Der Syrer ist mit seinem um ein Jahr jüngeren Bruder in Wimpassing spazieren gegangen. Plötzlich sollen sie von hinten von einem Unbekannten attackiert worden sein.

Walter Schwarzenecker von der Polizei Niederösterreich:
„Der 18-Jährige ist von hinten in den Schulterbereich gestochen worden, dabei hat er lebensgefährliche Verletzungen an der Lunge erlitten.“

Der Täter ist geflüchtet, er soll bei der Tat mit einer grünen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden