Messerattacke in Salzburg

61-Jähriger in Lebensgefahr

(06.11.2023) In der Stadt Salzburg hat am Montag kurz vor 9.00 Uhr ein 35-jähriger Mann aus dem Jemen einen 61-jährigen Salzburger in einer Wohnung mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Ein Zeuge bekam die Tat mit und alarmierte die Exekutive. "Wir haben mehrere Streifen zum Tatort geschickt. Fünf Minuten nach dem Notruf wurde der Verdächtigen beim Verlassen des Gebäudes festgenommen. Die Tatwaffe hatte er zu diesem Zeitpunkt in der Hand", sagte eine Polizeisprecherin zur APA.

Das Opfer wurde lebensbedrohlich verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Nähere Informationen und Hintergründe zu der Tat waren zunächst nicht bekannt. Das Landeskriminalamt Salzburg hat die Ermittlungen übernommen.

(MK/APA)

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test