Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

(13.04.2024) Bei einem Messer-Angriff in einem Einkaufszentrum in der australischen Millionenmetropole Sydney sind fünf Menschen getötet worden. Zudem sei der mutmaßliche Täter angeschossen worden und gestorben, sagte Anthony Cooke, der stellvertretende Chef der Polizei New South Wales, am Samstag auf einer Pressekonferenz. Es gebe nur einen mutmaßlichen Täter. Angaben zur Identität des mutmaßlichen Täters und einem möglichen Motiv machte Cooke nicht.

Die Polizei schließt einen terroristischen Hintergrund allerdings nicht aus. Zum Hergang sagte der Sprecher, der mutmaßliche Täter habe ungefähr neun Menschen angegriffen. Eine Polizistin habe ihn stellen können. Dann sei es zum Einsatz der Feuerwaffe gekommen.

Auch ein Baby ist verletzt worden

Rettungsdienste waren am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr (Ortszeit) in das belebte Einkaufszentrum Westfield Bondi Junction im Osten Sydneys gerufen worden. Augenzeugen berichteten, sie hätten sich in Geschäften verschanzt. Mehrere Beiträge in den sozialen Medien zeigten Menschenmassen vor dem Einkaufszentrum, die um ihre Angehörigen bangten.

Die australische Nachrichtenagentur AAP berichtete, Dutzende Rettungskräfte behandelten vor Ort Verletzte. Mehrere Verletzte seien mit Stichwunden ins Krankenhaus gebracht worden, darunter ein neun Monate altes Baby. Vorerst war von acht Verletzten die Rede, eines der Opfer soll sich in kritischem Zustand befinden.

Im Internet kursierten Videos, die einen Mann zeigten, der mit einem Messer bewaffnet durch das Einkaufszentrum lief. Hunderte Menschen wurden laut Medienberichten aus dem Einkaufszentrum evakuiert.

(APA/TH)

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug