Messerattacke wegen Stofftiers

Bruder rastet völlig aus

(20.05.2021) Zwei Brüder streiten um ein Stofftier – soweit nicht ungewöhnlich. Wenn die Brüder allerdings 15 und 17 sind und der Zoff mit einer Messerattacke endet, dann wird es kurios. In Wien ist allerdings genau das passiert. Warum die beiden Teenager wegen des Stofftiers so in Rage geraten sind, ist unklar. Der Jüngere hat sich aber ein Messer geschnappt und dem 17-Jährigen eine Schnittwunde am Arm zugefügt.

Daniel Fürst von der Wiener Polizei:
"Der 15-Jährige ist nach der Tat geflüchtet, er hat sich aber wenig später im Beisein seines Vaters bei der Polizei gestellt. Die Hintergründe sind noch unklar, der Tatverdächtige ist auf freiem Fuß angezeigt worden. Sein Bruder ist mit einer Schnittwunde am Arm in ein Spital gebracht worden."

(mc)

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt