Messerattacke wegen Stofftiers

Bruder rastet völlig aus

(20.05.2021) Zwei Brüder streiten um ein Stofftier – soweit nicht ungewöhnlich. Wenn die Brüder allerdings 15 und 17 sind und der Zoff mit einer Messerattacke endet, dann wird es kurios. In Wien ist allerdings genau das passiert. Warum die beiden Teenager wegen des Stofftiers so in Rage geraten sind, ist unklar. Der Jüngere hat sich aber ein Messer geschnappt und dem 17-Jährigen eine Schnittwunde am Arm zugefügt.

Daniel Fürst von der Wiener Polizei:
"Der 15-Jährige ist nach der Tat geflüchtet, er hat sich aber wenig später im Beisein seines Vaters bei der Polizei gestellt. Die Hintergründe sind noch unklar, der Tatverdächtige ist auf freiem Fuß angezeigt worden. Sein Bruder ist mit einer Schnittwunde am Arm in ein Spital gebracht worden."

(mc)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet