MFG-Politiker auf 'Intensiv'

Ärzte kämpfen um sein Leben

(25.11.2021) Im Krankenhaus Ried in Oberösterreich kämpfen die ÄrztInnen derzeit um das Leben eines MFG-Politikers. Wie die Kronen Zeitung berichtet, wurde der Bürgermeisterkandidat der Waldzeller MFG-Liste in künstllichen Tiefschlaf versetzt.

Der Impfskeptiker und Politiker aus Waldzell, ein 2250-Einwohner-Ort im Bezirk Ried, hat bereits in der Vorwoche im Ortsparlament gefehlt. Nun ist klar, dass er an Corona erkrankt ist und offenbar einen sehr schweren Verlauf hat.

Im Wahlkampf ist der Politiker auch damit aufgefallen, dass er das Tragen einer Maske verweigert hat.

(MK / krone.at)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt