Millennials sind pessimistisch

Vor allem in Österreich

(30.06.2020) Millennials neigen zu großem Pessimismus – vor allem in Österreich. Laut einer aktuellen Umfrage ist hierzulande jeder zweite Milliennial davon überzeugt, dass er im Vergleich zur vorherigen Generation unglücklicher sei. Die jungen Österreicher sorgen sich demnach vor allem um die Umwelt und die eigene finanzielle Sicherheit. Jobängste sind unter den Jungen weit verbreitet.

Schuld an der schlechten Stimmung ist aber auch unser digitales Verhalten, sagt Jugendpsychologe Roland Bugram:
“Durch Smartphone und Co. sind viele junge Menschen sehr zurückgezogen, treffen sich weniger mit Freunden, sogar die Partnersuche findet hauptsächlich übers Netzt statt. Man spricht zu wenig miteinander über Zukunftsperspektiven, Jobpläne und ähnliches. Das drückt auf die Stimmung.“

(mc)

Fahndung nach Messer-Duo

Kennst du die beiden Männer?

Happy Weltkatzentag

Wie cute sind diese Videos?

Tote bei Flugzeugunglück

Bruchlandung in Indien

Urlaubsfahrt = Beziehungsprobe

Jedes 2. Paar streitet

Nackter verfolgt Wildschweine

Lustige Bilder

Ein Bier namens Schamhaar

Wirbel um Branding

Trump findet sich „zu orange“

Er ist gegen Sparlampen

Corona-Ampel

Probebetrieb startet