Millennials sind pessimistisch

Vor allem in Österreich

(30.06.2020) Millennials neigen zu großem Pessimismus – vor allem in Österreich. Laut einer aktuellen Umfrage ist hierzulande jeder zweite Milliennial davon überzeugt, dass er im Vergleich zur vorherigen Generation unglücklicher sei. Die jungen Österreicher sorgen sich demnach vor allem um die Umwelt und die eigene finanzielle Sicherheit. Jobängste sind unter den Jungen weit verbreitet.

Schuld an der schlechten Stimmung ist aber auch unser digitales Verhalten, sagt Jugendpsychologe Roland Bugram:
“Durch Smartphone und Co. sind viele junge Menschen sehr zurückgezogen, treffen sich weniger mit Freunden, sogar die Partnersuche findet hauptsächlich übers Netzt statt. Man spricht zu wenig miteinander über Zukunftsperspektiven, Jobpläne und ähnliches. Das drückt auf die Stimmung.“

(mc)

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten

Leopard ist ausgebrochen

Aus China Safaripark