Millionen Diebstahl

Am Flughafen Barcelona

(03.08.2023) Nach einem Millionen-Diebstahl am Flughafen von Barcelona und einer langen Verfolgungsjagd sind in Spanien zwei Menschen festgenommen worden. Der Diebstahl habe sich am späten Mittwochabend ereignet, als ein Koffer vor dem Check-in-Schalter einer Airline mit Juwelen und Uhren im geschätzten Wert von achteinhalb Millionen Euro entwendet worden sei, berichteten die Zeitung "El País" und andere Medien heute unter Berufung auf die Polizei.

Dank der Sicherheitskameras habe man schnell den Wagen identifizieren können, mit dem die Täter entkommen seien. Der Mann und die Frau seien nach einer Verfolgung über mehr als hundert Kilometer auf der Autobahn kurz vor der französischen Grenze gestoppt und festgenommen worden, hieß es.

Der Koffer einer Luxusmarke, der unter anderem einen circa vier Millionen Euro teuren Ring sowie auch viele tausend Euro Bargeld beinhaltet habe, habe einer russischen Familie gehört, die im Airport El Prat für einen Flug nach Abu Dhabi habe einchecken wollen.

(fd/apa)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand