MIt 131 km/h durch 30er-Zone

17-jähriger Raser gestoppt

(09.06.2021) Mit 131 km/h durch die 30er-Zone! Im Bezirk Reutte hat die Polizei einen jungen Bleifuß aus dem Verkehr gezogen. Der erst 17-jährige Probeführerscheinbesitzer ist im Baustellenbereich um unfassbare 101 km/h zu schnell unterwegs gewesen.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Die Beamten haben ihn sofort gestoppt und gefragt, was er sich dabei gedacht hat. Der Bursche soll aber keine schlüssige Antwort gegeben haben. Der Führerschein ist ihm natürlich an Ort und Stelle abgenommen worden. Ihm droht jetzt eine saftige Anzeige.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Immer mehr hören Kronehit!

920.000 unter der Woche

Angeleinter Hund überfahren!

OÖ: Mitten auf Zebrastreifen

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht

"Star Trek: Picard"

Letzte Staffel mit alter Crew