Mit 200 km/h durch Tunnel

Irre Verfolgungsjagd in Tirol

(16.12.2020) Mit 200 Sachen durch den Tunnel! Hochgefährliche Szenen haben sich auf der Arlbergschnellstraße abgespielt. Ein junger Autolenker ist zunächst mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den Arlbergtunnel gerast. Als ihn die Polizei stoppen wollte, hat der Mann noch stärker aus Gas gedrückt und ist davongerast. Im Strenger Tunnel hat er seinen Wagen sogar auf 200 km/h beschleunigt. Zum Glück hat ihn die Polizei wenig später stoppen können.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Es hat sich um einen 24-jährigen Portugiesen gehandelt. Der Mann hat sich dann auch noch heftig gewehrt und die Polizisten attackiert. Ein Drogentest ist positiv verlaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Countdown für Albumrelease

Taylor Swift mit Studioalbum 11

Blutende Statue

Ein Wunder?

Mittelstand trägt höchste Last!

Reiche zahlen weniger Steuern!

Strafen für ÖVP, SPÖ, Grüne

Parteifinanzen check

Prinz William back again

Plichten nach Kate's Erkrankung

Täter will Nachbarin töten!

Wien: Mann zündet sich an!

Vater missbraucht Baby

BGLD: Grausiger Prozess

Angriff auf Krim

Luftwaffenstützpunkt im Visier