Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

(17.05.2021) Wieder sorgt ein schrecklicher Fall von Gewalt an Frauen für Aufsehen. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ermittelt gegen einen Mann wegen versuchten Mordes. Vor gut einer Woche soll der 70-Jährige seiner um 10 Jahre jüngeren Lebensgefährtin im Zuge eines Streits mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Schwer verletzt soll sich die Frau zur Polizei geschleppt und Anzeige erstattet haben.

Leopold Bien von der Staatsanwaltschaft St. Pölten:
"Der Beschuldigte ist daraufhin festgenommen worden, die Ermittlungen laufen. Der Mann gibt an, dass ihm seine Lebensgefährtin im Zuge eines Streits quasi in den Hammer gelaufen wäre."

Das Opfer selbst ist wegen ihres Gesundheitszustands bisher nicht einvernommen worden. Die Frau hat unter anderem einen Schädelbruch erlitten. Sie soll aber nicht in Lebensgefahr gewesen sein.

(mc)

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!

Noch ein Gas-Leck in Pipeline

Schweden entdeckt ein Viertes

Rapper Coolio ist tot

Song "Gangsta's Paradise"

Schweizer vergraben Unterhosen

Zur Qualitätsmessung

Oligarchen-Jacht versteigert

für 39 Millionen Euro

Prozess gegen Shakira

Vorwurf: Steuerhinterziehung

Wo findet der ESC23 statt?

Zwei Städte im Rennen