Mit Küchenmesser erstochen

Senior tötet Lebensgefährtin

(19.07.2021) Unglaubliche Szenen haben sich Samstag Nachmittag in Lana in Südtirol abgespielt!
Eine Seniorin ist gestern von ihrem Lebensgefährten in einem Park erstochen worden. Nachdem zwei Heimmitarbeiter den Täter überwältigt haben, ist für das 78-jährige Opfer jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Sie ist noch am Tatort verstorben.

Täter ist nie auffällig gewesen

Der 87-jährige Täter ist laut Aussagen des Bürgermeisters der Stadt Lana nie auffällig gewesen. Was ihn dennoch dazu gebracht hat seine Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser zu töten, ist bislang unklar.

Wegen seines Alters ist der 87-jährige Karl nicht mehr haftfähig und wird schon bald vom Gefängnis in den Hausarrest überstellt.

(CH)

Rettungseinsatz für Briten

Aufblasbarer Ente ins Meer getrieben

Selbstfahrendes Auto tötet Hund

USA: System reagieren nicht!

Vbg.: Balkon stürzt ein!

68-Jähriger wird getötet

Amazonas: Weniger Abholzung

Kampf gegen Klimakrise

Tirol: Brand in Zugtunnel

Nightjet evakuiert

Klimabonus 2023

110 bis 220 Euro

Rammstein in der Krise

Vorwürfe nehmen kein Ende

Kika/Leiner Insolvenz

Gutscheine schnell einlösen