Mord in Kärnten: Alkohol war im Spiel

(22.07.2014) Nach dem tödlichen Ehekrach in Kärnten ist die mutmaßliche Täterin am Nachmittag einvernommen worden. In Brückl im Görtschitztal soll ja eine 48-jährige Frau im Zuge eines Streits ihren Mann erstochen haben. Am Tatabend war viel Alkohol im Spiel. Zudem soll die Frau schon in der Vergangenheit damit gedroht haben, ihren Mann zu töten.

Serina Babka von der Kärntner Krone:

„Sie ist vermutlich Alkoholikerin. Auch er dürfte nicht wenig getrunken haben. Am Montagabend hat das Paar wieder einmal gestritten, dann hat das eine das andere ergeben. ‚I stich di amal ob‘ – soll die Frau immer wieder gesagt haben.“

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen