Zwei Morde in Wien geklärt

Obdachloser festgenommen

(09.01.2023) Zwei von drei Morden in 2023 in Wien dürften geklärt sein. Wie die Polizei am Montag bei einer Pressekonferenz bekannt gab, wurde ein 50-jähriger obdachloser Pole festgenommen, der sowohl eine 31-jährige zweifache Mutter als auch einen ehemaliger Apotheker (74) getötet haben soll. Wie Oberstleutnant Dietmar Berger sagte, gibt es kein erkennbares Motiv. "Es scheint sich um willkürliche Taten gehandelt zu haben", so Berger.

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei durch einen Hinweis von Journalisten, die eine verdächtige Person beim zweiten Tatort wahrgenommen hatten. Durch die Auswertung der DNA-Spuren konnte der Mann dann überführt werden. Eine Einvernahme des Verdächtigen scheiterte, da dieser gegenüber der Polizei derartig aggressiv war, dass die Spezialeinheit WEGA angefordert werden musste.

(APA/CD)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung