Mordalarm! 62-jährige getötet

Lebensgefährte verhaftet

(07.07.2023)

Eine 62 Jahre alte Niederländerin ist am Freitag in ihrem Wohnhaus in der Kärntner Gemeinde Eberndorf (Bezirk Völkermarkt) tot aufgefunden worden. Tatverdächtig ist ihr 69-jähriger Lebensgefährte, berichtete die Polizei. Er soll der Frau nach vorläufigem Ermittlungsstand mit einem Messer oder einem ähnlichen Gegenstand die tödlichen Verletzungen in der Nacht auf Freitag zugefügt haben. Das niederländische Paar hatte schon länger seinen Wohnsitz in Österreich.

Der 69-Jährige war gegen 1.20 Uhr in einen Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) bei Poggersdorf verwickelt. Die Beamten fanden ihn in seinem stark beschädigten Pkw. Bei der Unfallaufnahme verhielt er sich renitent und verletzte einen Polizisten, sodass er festgenommen wurde. Kurz nach 5.00 Uhr meldete die 40-jährige Tochter des Paares der Polizei, dass sie eine Abschieds-SMS vom Vater erhalten habe, nach der beide Eltern tot seien. Im Wohnhaus fanden die Beamten schließlich die Leiche der Frau. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(FJ/APA)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien