Mordalarm in der Schweiz

Österreicher (43) erschossen

(19.09.2023) Eine 38-jährige Ungarin hat in Diepoldsau in der Schweiz einen 43-jährigen Österreicher erschossen. Wie es zur Schussabgabe in einer Wohnung kam, ist noch unklar, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Dienstag mitteilte. Der 43-Jährige wurde am Montagabend so schwer verletzt, dass er noch an Ort und Stelle verstarb.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Täterin vor dem Haus fest. Die genauen Tatumstände und die Beziehung der beiden Beteiligten werden von Polizei und Staatsanwaltschaft abgeklärt.

(MK/APA)

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat