Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

(05.07.2020) Mordalarm in Gerasdorf bei Wien. Gestern Abend schießt dort ein Mann einem anderen in den Kopf. Daraufhin ist der Täter mit dem Auto Richtung Linz geflüchtet. Sofort ist eine Alarmfahndung eingeleitet worden. Der Mann konnte schließlich im Linzer Stadtgebiet von der Cobra widerstandslos festgenommen werden.

Bei dem Opfer, das an seinen schweren Verletzungen verstorben ist, soll es sich um einen tschetschenischen Asylwerber handeln. Auch der Täter dürfte aus Tschetschenien kommen. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung hat jetzt die Ermittlungen übernommen.

Wie die Kronen Zeitung jetzt berichtet, soll es sich dabei um einen Auftragsmord gehandelt haben. Das 43-jährige Opfer soll ein Gegner des tschetschenischen Präsidenten Kadyrow gewesen sein. Bestätigt wurde das aber nicht.

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet