Mordalarm in Oberösterreich

Mann tötet eigenen Vater

(26.02.2020) Mord-Alarm in Oberösterreich. Ein Mann tötet seinen eigenen Vater und stellt sich selbst. In Enns, im Bezirk Linz-Land, soll gestern Abend ein Matt seinen Vater erwürgt haben. Im Anschluss hat er sich selbst gestellt und wurde festgenommen. Das Motiv ist noch unklar - der Tat sollen jahrelange Streitigkeiten vorausgegangen sein.

Michael Babl von der Polizei Oberösterreich:
"Der Sohn hat selbst die Rettung alarmiert und gemeint, dass die Polizei gleich mitkommen soll. Er hat sich beim Eintreffen der Beamten auch sofort geständig gezeigt und sich widerstandslos festnehmen lassen."

Eine Obduktion der Leiche ist für heute Nachmittag anberaumt, dann soll die genaue Todesursache feststehen.

(apa/jf/mc)

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken

100.000 Schutzmasken/Tag

made in VLBG

Nach 5 Partys in Haft

Corona-Maßnahmen ignoriert

Daheim: Belastung für Augen

Viel zu viel Bildschirmzeit

Wird Pickerl-Frist verlängert?

Notbetrieb in Werkstätten

VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig