OÖ: Leichenfund auf Forstweg

18-Jähriger festgenommen

(12.02.2023) Die Polizei hat am Sonntag in Mauthausen (Bezirk Perg) einen 18-Jährigen festgenommen, der eine 19-jährige Bekannte getötet haben soll. Ein Autofahrer hatte Sonntag gegen 8.00 Uhr die junge Frau aus Steyr leblos auf einem Forstweg im Gemeindegebiet von Bad Leonfelden (Bezirk Urfahr-Umgebung) gefunden. Der Verdächtige dürfte laut Polizei gestanden haben, ein Motiv war vorerst noch offen.

Am Sonntag gegen 13.00 Uhr hatte ein Mann der Polizei telefonisch mitgeteilt, sein 18-jähriger Bruder habe ihm gestanden, die 19-Jährige getötet zu haben. Daraufhin wurden mehrere Streifen, Beamte des Landeskriminalamtes sowie das Einsatzkommando Cobra nach Mauthausen beordert. Der junge Mann aus dem Bezirk Perg ließ sich widerstandslos festnehmen, informierte die Polizei Oberösterreich.

Schon bei seiner ersten Befragung soll er die Gewalttat gestanden haben. In seinem Auto wurden auch Blutspuren gefunden. Weder das Motiv noch die genaue Todesursache waren Sonntagnachmittag geklärt. Die Einvernahme des Festgenommenen dauerte an. Das Ergebnis der von der Staatsanwaltschaft Linz angeordneten Obduktion wurde für den Abend erwartet.

(APA/makl)

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?

WKStA vs. Benko persönlich

Lage von Signa verschleiert?