Mordalarm in Salzburg

Frau mit Messer erstochen

(22.03.2021) Mordalarm in Salzburg! In einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Schallmoos soll ein 26-Jähriger seine 22-jährige Lebensgefährtin ermordet haben. Der Mann soll mit einem Küchenmesser mehrmals auf den Oberkörper und den Hals der Frau eingestochen haben. Täter und Opfer haben auch zwei gemeinsame Kinder, die zum Zeitpunkt der Tat geschlafen haben sollen.

Nina Laubichler von der Polizei Salzburg:
"Nach der Tat soll der Mann den Leichnam in der Wohnung verstaut und ein Kindermädchen verständigt haben. Dann soll er Richtung Hauptbahnhof gefahren sein und sich dort der Polizei gestellt haben. Er soll im Laufe des Tages einvernommen werden."

(mc)

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!

Streik bei A1 Telekom?

Mitarbeiter für mehr Lohn!

Aktivisten legen Flughafen lahm

Berlin: Wieder festgeklebt