Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen

(03.07.2022) In Feldkirch ist in der Nacht auf Sonntag ein 85 Jahre alter, pflegebedürftiger Mann in seiner Wohnung durch mehrere Messerstiche so scher verletzt worden, dass er kurze Zeit später verstarb. Die Tat soll nach ersten Informationen durch die Polizei von seinem 30 Jahre alten Sohn in der zwischen 2.00 und 3.00 Uhr verübt worden sein. Der mutmaßliche Täter konnte in der Wohnung festgenommen werden.

Die Hintergründe der Tat waren am Sonntagnachmittag noch völlig unklar, da der dringend tatverdächtige Sohn wegen seiner schlechten psychischen Verfassung, so die Polizei, bis dahin noch nicht einvernommen werden konnte.

Die laufenden Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Vorarlberg übernommen. (apa/makl)

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten