Mordverdacht in Wien

33-Jähriger tot auf Gehsteig

(22.12.2023) Mordverdacht in Wien: Nach dem Fund eines 33-Jährigen auf einem Gehsteig in der Fultonstraße nächst der Donaufelder Straße in Wien-Floridsdorf am Donnerstag in der Früh hat das Landeskriminalamt Ermittlungen wegen eines "bedenklichen Todesfalls" aufgenommen. Ein Passant entdeckte den leblosen Körper des Mannes gegen 4.30 Uhr, ein Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen. Die Kriminalisten würden nun aufgrund der unklaren Umstände ermitteln, sagte Sprecher Philipp Haßlinger gegenüber der APA.

Woher die Verletzungen des Mannes stammen, soll nun durch eine gerichtsmedizinische Obduktion geklärt werden. Denn unter anderem wurde bei ihm ein offener Knochenbruch festgestellt. Auch ob der 33-Jährige womöglich von einem Auto niedergefahren wurde oder aber ein Gewaltverbrechen für seinen Tod verantwortlich ist, steht noch nicht fest, genauso wie Todesursache und -Zeitpunkt des in Wien gemeldeten Österreichers. "Das sind genau jene Fragen, die uns beschäftigen", sagte Haßlinger.

Hast du Hinweise zu dem Vorfall (auch anonym), dann melde dich bitte bei der Polizei! Diese werden in jeder Polizeidienststelle und unter der Telefonnummer 01-31310-67800 entgegengenommen.

(mt/apa)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!