Mordversuch im Weinviertel

18-Jährige sticht auf Freund ein

(27.02.2019) Mordversuch in Niederösterreich! Eine 18-Jährige soll ihrem Freund mit einem Küchenmesser zwei Mal in den Rücken gestochen und ihn dadurch schwer verletzt haben. Die Verdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Korneuburg gebracht.

Die Tat soll sich schon Ende Jänner ereignet haben. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Bei der Verdächtigen und dem Angegriffenen soll es sich laut Angaben der Anklagebehörde um Gehörlose handeln. Der Freund hat schwere Verletzungen erlitten. Auch die 18-Jährige selbst hat sich leichte Schnittverletzungen zugefügt.

Laut der jungen Frau ist es vor der Messerattacke zu einem Streit gekommen. Worum es ging, ist unklar. Jetzt wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion