Ktn: Motorboot crasht Insel!

Besoffen am Wörthersee

(27.07.2022) Wörthersee: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01:40 Uhr steuert ein 64-jähriger Motorboot-Fahrer mit vier weiteren Personen an Bord von Seefels kommend in Richtung Miralago. Bei schlechter Sicht und alkoholisiertem Zustand übersieht er die Schlangeninsel, durchbricht den Schilfgürtel und kommt wenig später auf festem Boden wieder zum Stehen.

Nachtfahrt

Die Bergung der deutschen Urlauber erweist sich jedoch schwieriger als gedacht. Laut der Freiwilliger Feuerwehr Pörtschach war es eine Herausforderung, durch den Schilfgürtel und dann zum Unfallort zu gelangen. Kreativ bauen die Retter in Not mithilfe einer Steckleiter und einem Bergebrett eine Art Steg und können alle Beteiligen in Sicherheit bringen.

Der Bootsführer wurde leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht, während die anderen Passagiere mit einem Schock davon kommen.

(SP)

1,3 Mrd Energiekostenzuschuss

Für Österreichische Unternehmen

Ukrainer müssen zahlen

Öffis ab Oktober nicht mehr gratis

Kinder immer dicker

Jeder 3. Bub übergewichtig

Baby im Koma

Gericht: Leben oder sterben?

Faktencheck-Klimabonus

Kein Geld für Frauenhäuser?

Impfung: 20-Jähriger stirbt

Todesfall nach Corona-Impfung

24 Schüler missbraucht

Lehrer schon 2013 beschuldigt

Sabotage ist 'wahrscheinlich'

Sagt EU zu kaputter Pipeline