Mund plötzlich explodiert

Ärzte wollten nur helfen

(17.05.2019) Furchtbare Szenen haben sich in einem Krankenhaus in Indien abgespielt! Eine 40-jährige Frau stirbt, weil ihr Mund plötzlich explodiert. Der schreckliche Vorfall hat sich laut der „Times of India“ während eines Eingriffes ereignet. Die 40-Jährige ist ins Spital gebracht worden, weil sie zuvor ein unbekanntes Gift geschluckt hat. Die Ärzte müssen die Patientin sofort behandeln und beschließen, ihr den Magen auszuspülen. Was dann passiert, ist unfassbar!

Ihr Mund ist explodiert und der Raum hat sich mit Rauch gefüllt. Die Frau ist daran gestorben. Die Ursache der Explosion soll jetzt genau erforscht werden. Dabei sollen die Pics der Überwachungskamera helfen. Der Oberarzt erklärt, dass es so einen Vorfall noch nie zuvor gegeben hat. Das Ärzteteam vermutet, dass die Frau Aluminium-Phosphate geschluckt hat. In Verbindung sollen diese Gase freisetzen können. Kommen diese mit Feuchtigkeit und Magensäure in Kontakt, ist es leicht entzündlich.

Leihrad-Unternehmen

Start in Wien

Wolfgang Mückstein

ist neuer Gesundheitsminister

Rücktritt!

Anschober geht!

"Kevin - Allein zu Haus" Star

ist Papa geworden

CoV-Infizierter auf der Flucht

er springt aus Rettungswagen

Muttermilch soll Säuglinge

immunisieren

Traktor stoppt Alko-Lenker

Irre Fahrt in Tirol

Schüsse vor Spital in Paris

1 Person tot, mehrere Verletzte