Muslime: Hashtag gegen Terror

(16.11.2015) Muslime distanzieren sich vom Terror in Paris! Unter den Hashtags #MuslimsAreNotTerrorist oder #NotInMyName posten Tausende auf Twitter, Facebook & Co. Statements und Reaktionen auf die schrecklichen Ereignisse. Auch in Österreich wollen viele Muslime darauf aufmerksam machen, dass es sich bei den Terroristen und extremistische Verbrecher handelt und nicht um Vertreter ihrer Religion. Die Message der Internet-Akttion: Die Attentäter repräsentieren nicht den Islam!

Nermina Mumic von der Muslimischen Jugend Österreich:
"Wir sind absolut entsetzt und erschüttert über die Geschehnisse in Paris. Wir trauen um die Opfer und wir verurteilen diese Geschehnisse aufs Schärfste! Wir als Österreicherinnen und Österreicher, als Muslime, als Teil dieser Gesellschaft und als Teil von Europa sind zutiefst betroffen, über das, was passiert ist!"

Trump: "Sprache Hitlers"

Vorwurf: Nazi-Rhetorik

Horrorflug ab London: 1 Toter

Auch dutzende Verletzte

"9 Plätze, 9 Betonschätze"

Greenpeace kürt Bausünden

Swifts kulturelle Bedeutung

Liverpool richtet Konferenz aus

Versöhnung ausgeschlossen

Britney kappt Familienbande

Forster muss Konzerte absagen

Auch Österreich betroffen?

Dua Lipa stürzt wegen Schweiß

Bühnenshow wird geändert

Ben ist zur Vernunft gekommen

Folgt jetzt die Scheidung?