Mutmaßlicher Kinderschänder gefasst

(10.05.2016) In der Obersteiermark hat die Polizei einen mutmaßlichen Kinderschänder gefasst. Der 67-Jährige soll bereits im Februar einen 10-Jährigen in einen Keller gestoßen, festgehalten und unsittlich berührt haben. Zudem soll er ihn mit dem Umbringen bedroht haben, sollte er nicht schweigen. Letzte Woche soll er sich dann in aller Öffentlichkeit an den Buben rangemacht haben.

Eva Stockner von der Steirerkrone:

“Diesmal ist allerdings der 13-jährige Freund des Buben herbeigeeilt. Er hat den Mann beschimpft und bespuckt, die Buben sind geflüchtet und haben sofort Anzeige erstattet. Jetzt hat die Polizei den 67-Jährigen ausforschen können.“

Trendsetterin Swift

Swifties setzten Armband-Trend

Nein zu forschen Männern!

Froschladies zeigen uns wie

Kritikhagel über "X"

Musk vertreibt die Promis

Handel mit Warnstreiks

KV-Verhandlungen gescheitert

Wann kommt der Schnee zu uns?

Chaos in Teilen Deutschlands

Mädchen (7) getötet

Beschuss von Seredyna-Buda

Weihnachtswunder in Indien

Alle Arbeiter gerettet!

Bergnot: Kartenlesen? nope

Handy statt Karte & Kompass