Mutter erstickt eigenes Baby!

(06.01.2018) Eine Mutter soll ihr eigenes Baby erstickt haben! Passiert ist das in einem Wiener Krankenhaus. Bereits am Mittwoch soll die Frau ihren acht Monate alten Sohn ermordet haben. Gestern werden dann die schockierenden Ergebnisse der Obduktion bekannt. Nach der Tat soll die Frau aus dem Spital geflohen sein und versucht haben, sich umzubringen. Als sie von einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wird, stellt man dann fest, dass es sich dabei um die mutmaßliche Täterin handelt.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Die offenbar psychisch kranke Frau ist festgenommen worden und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Sie wurde außerdem in eine geschlossene psychiatrische Abteilung überstellt."

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt