Mutter ertränkt ihre 3 Kinder

7 und 4 Jahre alt und ein Baby

(14.09.2022) Eine Verzweiflungstat erschüttert derzeit New York. Drei tote Kinder sorgen für Aufsehen. Es handelt sich um Geschwister. Der vier Monate alte Oliver, die vier Jahre alte Liliana Mädchen und den sieben Jahre alten Burschen Zachary. Die drei wurden an einem Ufer des Coney Island Beach, nur drei Blocks von der Wohnung der Mutter entfernt, tot aufgefunden.

Die 30-jährige Mutter hat die Tat angekündigt und ihren Verwandten am Telefon erzählt, sie habe ihre Kinder ertränkt. Die Frau ist etwas später barfuß und im Bademantel am Strand angetroffen worden. Sie war verzweifelt, wie Polizisten berichten. Die Mutter war bei ihrer Festnahme komplett durchnässt.

Mehrere weitere Familienmitglieder haben nach der Tatankündigung sofort den Notruf gewählt. Sie hatten die berechtigte Befürchtung, dass die Mutter den Kindern etwas angetan haben könnte. Doch es war zu spät. Die Kinder wurden noch in ein Spital gebracht, wo nur noch der Tod festgestellt werden konnte. Die Mutter hat eine psychiatrische Vorgeschichte und stand möglicherweise unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.

Hol dir Hilfe im Krisenfall

Du bist in einer verzweifelten Lebenssituation und brauchst Hilfe? Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums. Unter https://www.gesundheit.gv.at/leben/suizidpraevention/ finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich. Infos für Jugendliche gibt es unter www.bittelebe.at

(fd)

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen