Mutter gibt Tochter Heroin

1-jährige stirbt!

Tragischer Fall im US-Staat Maine!
Die 33-jährige Kimberly N. steht jetzt vor Gericht, weil sie ihrer einjährigen Tochter Jordy mehrmals Heroin unter das Zahnfleisch gerieben hat, damit sie besser schläft! Das Kind ist an den Folgen gestorben...

In der Verhandlung kommt heraus, dass der Vater diese Vorgangsweise offenbar als 'normal' angesehen hat. Schließlich habe ihm seine Frau gesagt, dass sie diese Methode auch bei ihren anderen Kindern aus früheren Ehen angewandt hat.

Insgesamt hat die heroinsüchtige Mutter das Kind 15-mal auf diese Weise 'beruhigt'. Bei der letzten Heroin-Behandlung erleidet das Mädchen einen Atemstillstand und stirbt.

Die Mutter steht jetzt wegen Kindesgefährdung vor Gericht. In den USA gibt es dafür eine Maximalstrafe von einem Jahr Haft.

Penobscot County Jail Mugshot

AUA-Maschine bleibt am Boden

wegen Chlor-Geruchs!

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"