Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

(22.02.2024) "Ich habe geweint, als müsste ich meine Kinder für immer abgeben." teilt Amira in ihrem Podcast "Liebes Leben" mit. Im vergangenen Jahr trennten sich die Wege von Oliver Pocher und Amira Pocher. Anlässlich zu Ollis Geburtstag unternimmt er einen Geburtstagstrip mit seinen zwei kleinen Jungs nach Miami. Mama Amira muss jedoch zu Hause bleiben.

In Miami besucht Pocher seine erste Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden und seine drei älteren Kinder. Amira gesteht, dass der Abschied schwierig für sie war, aber dennoch hinter ihrer Entscheidung steht. Das Letzte, was sie will, ist dem Vater ihrer Kinder im Weg zu stehen.

Auch Oliver hat sich in den letzten Tagen von seiner verletzlichen Seite gezeigt. Unter seinem Instagram Post schreibt er, dass er es nie gedacht hätte, den heutigen Geburtstag als Single zu feiern. "Aber heute diesen Tag mit meinen fünf Kindern zu verbringen ist mehr als ein Geschenk."

(LW)

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr