Mysteriöses Buch auf Platz 1

Taylor Swift Memoiren?

(12.05.2023) In den USA befindet sich momentan ein mysteriöser Buchtitel auf Platz 1 der Vorverkaufslisten. „Swifties“, so nennen sich Taylor Swift Fans, vermuten, dass das Buch von ihr geschrieben sein könnte.

Taylor Swift hat eine riesengroße Fangemeinde. Gerade spielt sie in Amerika eine komplett ausverkaufte Tour für die Tickets bis zu 22.000$ (~18.000€) gekostet haben. Jetzt vermuten ihre Fans, dass die Sängerin ein Buch geschrieben hat, und kaufen es um 45$ (~41€), ohne zu wissen, ob ihre Vermutung stimmt. Der Titel des Buchs: „4C Untitled Flatiron Nonfiction Summer 2023“. Der Autor: unbekannt.

Easter Eggs

Aber Swifties haben einige Hinweise gefunden, die beweisen könnten, dass das Buch tatsächlich Taylor Swifts Memoiren sind. Die Sängerin ist für sogenannte ‚Easter Eggs‘ also unauffällige, kleine Hinweise, die sie auch in ihren Liedern einbaut, bekannt. Das mysteriöse Buch, dessen Titel und Autor am 13. Juni enthüllt werden soll wird 544 Seiten haben. Fans haben schnell zu rechnen begonnen: 5+4+4=13. Und Dreizehn ist, das wissen alle Fans, Taylor Swifts Lieblingszahl. Außerdem wird das Buch als „Biografie oder Autobiografie“ beschrieben und es soll weltweit am 9. Juli erscheinen. Der 9. Juli kommt in ihrem Song „Last Kiss“ vor.

Hier ein TikTok Video von einem munkelnden Fan:

Von wem das Buch wirklich ist ist unklar. Buchhändler tappen im Dunkeln und das Branchenblatt ‚Variety‘ hat am Dienstag berichtet, dass sie mit Sicherheit sagen können, dass Taylor Swift nicht die Autorin ist. Es bleibt also nur abzuwarten.

(PP)

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt

Mehr E-Bikes als klassische Räder

Verkaufszahlen 2023

EU-Wahl: 22% für Öxit

Mehrheit aber pro EU

Meta mit neuem KI-Modell

Llama-3 mit neuen Funktionen