Nach Challenge: Mädchen in Flammen!

(23.08.2018) Wann hören diese dummen YouTube-Challenges endlich auf!? Ein 12-jähriges Mädchen kämpft derzeit auf der Intensivstation in Michigan in den USA um sein Leben! Es hat bei der sogenannten 'Feuer-Challenge' auf YouTube mitgemacht. Dabei überschütten sich Jugendliche mit brennbarer Flüssigkeit, zünden sich an und filmen das Ganze für YouTube! Diese Challenge ist allerdings schiefgegangen. 50 % der Haut der 12-Jährigen sind verbrannt.

Ihre Mutter Brandi Owens warnt alle User, die Finger vor solchen Blödheiten zu lassen:

'Bitte passt auf eure Kinder auf! Besonders, wenn es um Challenges im Netz geht! Meine Tochter kämpft um ihr Leben, nur weil sie da mitgemacht hat! Gestern hat sie im Krankenhaus gesagt, dass sie mich liebt. Ich konnte es allerdings nur von ihren Lippen ablesen. Sie ist an Maschinen angeschlossen und die Hälfte ihrer Haut ist verbrannt!'

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft