Nach Corona: Erhöhte Anfälligkeit

Andere Erkrankungen häufiger

(27.10.2021) Wie eine aktuelle Studie jetzt zeigt, sind Corona-Patienten später anfälliger für andere Erkrankungen!

Wie jetzt eine Analyse von deutschen Krankenversicherungsdaten gezeigt hat, haben Corona-Patienten 3 Monate nach ihrer Erkrankung, deutlich häufiger Diagnosen von psychischen oder physischen Problemen!

Wie das deutsche Universitätsklinikum in Dresden heute mitteilt sind davon nicht nur Erwachsene betroffen. Auch Kinder und Jugendliche sind häufig von Post-Covid betroffen.

Typische Symptome sind demnach bei Kindern und Jugendlichen: Unwohlsein, rasche Erschöpfung, Schmerzen im hals- und Brustbereich, sowie Depressionen.

Bei Erwachsenen sind es: Geschmacksstörungen, Fieber, Husten und Atembeschwerden.

Wie viele Menschen von diesen Post-Covid Symptomen, die ca. 3 Monate nach einer Corona-Erkrankung auftreten, betroffen sind, ist nicht bekannt.

(FJ)

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten