Nach Drohung selbst verletzt

Autoscheibe eingeschlagen

(21.11.2021) Ein 25-Jähriger hat am Samstag auf offener Straße in Loibach (Bezirk Völkermarkt) einen 18-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht. Laut Polizei schlug er die Fensterscheibe eines Pkw ein, aus dem sein Kontrahent ausgestiegen war. Dabei verletzte er sich schwer. Anschließend flüchtete er zu Fuß, die Polizei konnte ihn jedoch kurz danach mit dem Messer aufgreifen. Wegen seiner Verletzungen musste er ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der 18-Jährige wurde nicht verletzt.

(APA/CD)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City