Nach Drohung selbst verletzt

Autoscheibe eingeschlagen

(21.11.2021) Ein 25-Jähriger hat am Samstag auf offener Straße in Loibach (Bezirk Völkermarkt) einen 18-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht. Laut Polizei schlug er die Fensterscheibe eines Pkw ein, aus dem sein Kontrahent ausgestiegen war. Dabei verletzte er sich schwer. Anschließend flüchtete er zu Fuß, die Polizei konnte ihn jedoch kurz danach mit dem Messer aufgreifen. Wegen seiner Verletzungen musste er ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der 18-Jährige wurde nicht verletzt.

(APA/CD)

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm

Fiaker schlägt auf Pferd ein

Tier liegt hilflos am Boden