Nach Drohung selbst verletzt

Autoscheibe eingeschlagen

(21.11.2021) Ein 25-Jähriger hat am Samstag auf offener Straße in Loibach (Bezirk Völkermarkt) einen 18-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht. Laut Polizei schlug er die Fensterscheibe eines Pkw ein, aus dem sein Kontrahent ausgestiegen war. Dabei verletzte er sich schwer. Anschließend flüchtete er zu Fuß, die Polizei konnte ihn jedoch kurz danach mit dem Messer aufgreifen. Wegen seiner Verletzungen musste er ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der 18-Jährige wurde nicht verletzt.

(APA/CD)

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?