Firma testet 700 Menschen

Nach Familienfeier

(06.10.2020) Weil sich mehrere Menschen bei einer Familienfeier im deutschen Mittelhesssen mit dem Coronavirus angesteckt haben, sollen nun 700 Mitarbeiter einer Firma getestet werden. Es handelt sich dabei um ein Design-Unternehmen, das seine beiden Werke in Marburg und Fronhausen mittlerweile vorübergehend schließen musste.

Begonnen haben dürfte alles mit einer infizierten Person, die sowohl bei der Feier war als auch zuvor bei dem Unternehmen gearbeitet hat. Dort soll die Person offenbar Mitarbeiter angesteckt haben. Zwölf Kollegen, von denen fast alle ebenfalls auf der Feier gewesen sein sollen, sind inzwischen positiv getestet. Die private Feier hat Ende September stattgefunden. Von 25 der 27 Anwesenden lagen am Montag positive Ergebnisse vor.

(jf)

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte