Nach Saunabesuch: Mann stirbt

Drama am Wolfgangsee

(30.09.2021) Ein 47-jähriger deutscher Tourist wurde tot in vier Metern Tiefe des Wolfgangsees gefunden. Er wollte sich eigentlich nur abkühlen, nach seinem Saunagang. Seine Frau (45) wollte nur kurz im Wasser bleiben, er blieb ein bisschen länger. Ungefähr vier Meter vor dem Ufer tauchte der Mann dann nicht mehr auf. Seine Frau beobachtete das und fing an verzweifelt, um Hilfe zu rufen.

Die Hotelgäste und das Personal waren sofort da und riefen die Einsatzkräfte. Dann startete die Suche. Etwa 20 Minuten später fanden sie den Mann vier Meter unter der Wasseroberfläche. Die Hilfe kam zu spät, die Wiederbelebung musste abgebrochen werden, er war schon tot.

(at)

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit

Deutschland: Lockdown

Für Ungeimpfte

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!

Erster Omikron-Fall in Wien

neun Verdachtsfälle

Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

Auch Blümel geht!

Nächster Paukenschlag

Neue Schlangenart entdeckt?

kurioses Instagram Foto