Nach Saunabesuch: Mann stirbt

Drama am Wolfgangsee

(30.09.2021) Ein 47-jähriger deutscher Tourist wurde tot in vier Metern Tiefe des Wolfgangsees gefunden. Er wollte sich eigentlich nur abkühlen, nach seinem Saunagang. Seine Frau (45) wollte nur kurz im Wasser bleiben, er blieb ein bisschen länger. Ungefähr vier Meter vor dem Ufer tauchte der Mann dann nicht mehr auf. Seine Frau beobachtete das und fing an verzweifelt, um Hilfe zu rufen.

Die Hotelgäste und das Personal waren sofort da und riefen die Einsatzkräfte. Dann startete die Suche. Etwa 20 Minuten später fanden sie den Mann vier Meter unter der Wasseroberfläche. Die Hilfe kam zu spät, die Wiederbelebung musste abgebrochen werden, er war schon tot.

(at)

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!