Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

(28.09.2021) Wird der Corona-Kurs der Bundesregierung jetzt härter? Die Wahlen in Oberösterreich und Graz sind geschlagen und somit könnte der “sanfte Druck“ auf Ungeimpfte jetzt etwas “unsanfter“ werden. Vor allem Ärzte haben der Regierung in den letzten Wochen zu lasche Corona-Maßnahmen vorgeworfen. Als Begründung wurden dabei stets die Wahlen vermutet, man wolle scheinbar keine Wähler verärgern, so der Vorwurf.

Doch jetzt sieht die Sache natürlich anders aus, sagt Politikberater Thomas Hofer:
"Es wurde ja zuletzt schon über 3G am Arbeitsplatz und 2G für verschiedene Events diskutiert. Aber bis jetzt eben nur diskutiert, das könnte sich natürlich ändern. Es wird aber natürlich von der Entwicklung der Corona-Infektionszahlen abhängen. Sollten sich die in die falsche Richtung bewegen, dann könnte es durchaus deutlich schärfere Regeln geben."

(mc)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus