Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet

(14.08.2020) Irre Crash-Fahrt eines Splitternackten im Bezirk Tulln. Ein Niederösterreicher kracht in den frühen Morgenstunden mit seinem Wagen in Feuersbrunn zunächst in eine Gartenmauer. Danach fährt er einen Hydranten um, rammt einen Stromverteiler und schließlich auch noch einen Lichtmast.

Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:
"Besonders kurios war, dass der Mann dabei völlig nackt gewesen ist. Er ist auch nackt zu Fuß vom Unfallort geflüchtet. Die Kollegen haben ihn aber wenig später auffinden können."

Ein durchgeführter Alkoholtest hat 1,6 Promille ergeben.

(mc)

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!