Nadal schlägt Thiem

Thiem muss weiter warten

Nix ist es geworden mit dem ersten Grand-Slam-Titel für Dominic Thiem. Im hochklassigen Finale der French Open muss sich der 25-jährige Niederösterreicher – wie schon im letzten Jahr – dem Spanier Rafael Nadal geschlagen geben. Nach drei Stunden Spielzeit verwertet Nadal seinen zweiten Matchball zum Triumph. Letztendlich setzt er sich mit 6:3 5:7 6:1 6:1 durch. Damit muss Thiem weiter auf seinen ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier warten. Sieger Nadal zieht aber auch gleichzeitig den Hut vor dem 25-Jährigen und wünscht ihm viel Glück für die Zukunft. Für den „Sandplatzkönig“ ist es übrigens schon der zwölften Titel in Paris.

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien

Venedig total überschwemmt

Bilder sorgen für Entsetzen

Schneechaos!

Im Westen Österreichs

Gretas "Segel-Gemeinschaft"

YouTuber nehmen sie mit

Thiem in ATP-Halbfinale!

Sensation gelungen!